Nachschlag

 

Eine Originalaufnahme bekam ich von dem Passagier auf dem Gepäckträger, dem heute 64 Jahre alten Herr B. aus dem Bielefelder Raum.

Der ASB wurde vom Vater ca. 1955/56 der Mutter zur Verfügung gestellt, die sich wohl nur mittelmäßig darüber freute, aber den Roller bis etwa 1958 fuhr. Aus dieser Zeit stammt auch die Aufnahme. Ab 1958 bis etwa 1960 fuhr den Roller dann Herr B. selbst. Täglich brachte der Roller den, zu dieser Zeit eine Lehre zum Radiomonteur bei Telefunken absolvierenden, Herrn B. zur Arbeit und am Wochenende auch ins nähere Umland. Auf dem Trittbrett des ASB ließen sich Radios, die zur Reparatur mußten, sehr gut transportieren. Nach eigener Aussage war der Roller völlig problemlos und hatte nie eine Panne. Später wurde er gegen eine Prima 5 Stern getauscht. Die guten Erfahrungen mit dem ASB haben dann die Motorradleidenschaft geweckt. Herr B. fährt heute noch aktiv Motorrad, allerdings mit über 20fachen Hubraum. 

 

 

 

ASB Primus von 1955

 

 

 

ASB hatte von 1953- etwa 1955 verschiedene Modelle im Angebot. Dieses Modell "Primus " wurde in der Schweiz verkauft. Auch das ASB Moped wurde mit dem Zündapp- Combimot "befeuert". Es besitzt vorne eine Telegabel und einen interessant gebogenen Starrahmen.

 

 

 

ASB Moped Typ 300 KA von Herrn Michael S. der es auch heute noch oft für den täglichen Weg zur Arbeit benutzt! Als Antrieb findet sich auch hier wieder der Combimot von Zündapp. Dieses Modell gab es auch als RA dann mit Riemenantrieb.

 

 

 

 

ASB "Tourist" mit Sachs 50/2 Motor aus dem Jahr 1953, Schweizer Fahrzeug.

Die Fotos zeigen das Moped vor ca. 30 Jahren nach der ersten Restauration durch Roger S.,in original Farbton. Heute gehört das Moped dem Cousin der auch die Fotos zur Verfügung stellte. Danke an Urs W.