Info und Bilder

Achilles Sport 150 und AMI Sport 175

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hersteller:

 

Achilles-Werke-West, Weikert & Co. KG., Wilhelmshaven-Langewerth, Deutschland

Typ:

 

Achilles Sport 150 / AMI Sport 175

Baujahr:

 

1953

Fahrgestellnummer:

 

13xx / 20xx

Motor:

 

Fichtel & Sachs 1 Zylinder 2- Takt, 150ccm / 175ccm 6,5 PS/ 4700 U/min bzw. 9,5 PS/ 5250 U/min

Besonderheiten:

 

in Zusammenarbeit mit der Schweizer Firma Neue Amag entwickelter Sportroller, Schweizer Konstruktion in der Schweiz als AMI Sport verkauft

 

 

Den seltenen „Achilles“ habe ich vor Jahren in der Nähe von München erworben und technisch wieder fit gemacht. Er diente in seinem Ersten Leben lange Zeit einem regionalen Journalisten als Dienstfahrzeug . Die abgewetzten Stellen am Originalen Lack stammen von diversen Taschen um die Ausrüstung zu transportieren.

Der 150ccm Achilles aus dem ersten Produktionsjahr ist mit seinen 150ccm eher unsportlich motorisiert. Die Bauart mit dem tiefen Schwerpunkt, Knieschluss am Motorradtank und kurzem Radstand, lässt eine sehr sportliche Fahrweise zu. Der sicher meistens gekaufte 175 ccm Achilles war dann die erste Wahl und auch zu recht mit dem Titel „Sport“ belegt.

Ein 175iger AMI- Sport, auch aus dem Jahr 1953, gesellte sich 2014 noch dazu. Unterschiede sind die Gabel mit den Abdeckungen, der Tank, der große Scheinwerfer mit entsprechend großem Tacho, ein aufwendigerer Sitzbankbezug (noch in Arbeit) und vor allem der große Motor. Als Hersteller stehen auf dem Typenschild interessanter Weise auch die Achilles Werke.