IWL Rollertreffen

IWL Rollertreffen in Ludwigsfelde

 

Im Jahr 2000 wurde das IWL Rollertreffen nach über 30 jähriger Pause von einigen IWL -Rollerfahrern der " IG Stadtroller Berlin " und der Stadt Ludwigsfelde wiederbelebt und findet im 2 Jahres Rythmus statt. Unter den Aktiven sind nicht wenige die schon in den 60iger Jahren dabei waren und mehrheitlich auch im IWL Werk in Ludwigsfelde gearbeitet haben.

Der Ablauf der Veranstaltung ist ähnlich wie in den 60igern. Es gilt ein Geschicklichkeitsparcour, eine Rundfahrt über die angrenzenden Dörfer mit der Erledigung vorgegebener Aufgaben zu absolvieren. Am Nachmittag findet dann eine gemeinsame Ausfahrt durch Ludwigsfelde statt, bevor die Siegerehrung den officiellen Teil beendet.

An den Start gehen neben den einzelnen IWL Modellen auch einige Roller der "Offenen Klasse", die meiner Meinung nach gerne noch etwas üppiger gefüllt werden könnte wenn das Treffen in 2012 erneut stattfindet.

Den besonderen Reiz der immer gut besuchten Veranstaltung macht die Authenzität der Rollerfahrer aus.

Hier gibt es neben original Rollern auch noch den einen oder anderen original Rollerpiloten zu sehen.

Wie vor dem Mauerbau üblich, kommen markenfremde Clubs, wie der Heinkelclub, vorbei.

 

In den Jahren zwischen den IWL Treffen in Ludwigsfelde lädt die " IG Stadtroller Berlin" zum offenen Rollertreffen ein. Diese Treffen finden seit 1998 statt und werden auch  von internationalen Rollerfahrern angesteuert.

Genaue Infos hiezu findet ihr auf der Seite der IG:  http://www.iwl-stadtroller-berlin.de/