Wünsdorf 2007

 

Rollertreffen in Wünsdorf  2007

 

Wenn Einer ein Motorradmuseum hat und durch diverse Treffen am Museum versucht alle Oldtimerinteressengruppen anzusprechen, kommt ein Rollertreffen wie hier in Wünsdorf zustande, oder ebend nicht. Andererseits gibt es in und um Berlin kaum spezielle Rollertreffen, so dass auch das kleinste Pflänzlein Unterstützung verdient hat.

 

Wir waren jedenfalls mit zwei Rollern, wie vielleicht fünfzehn weitere Rollerfahrer auch, am Museum in der Bücherstadt in der Nähe von Zossen. Ein paar IWL Roller und eine Gruppe Schwalbefahrer waren den anwesenden Motorrädern zahlenmäßig deutlich unterlegen. Die Teileverkäufer auf dem Markt boten dann auch das üblich DDR Einerlei an, auch dort nur wenig Rollerteile. Eine Ausnahme machte ein , ich glaube der einzige Roller der zum Verkauf stand, IWL Troll mit gerade erst 3000km Gesamtlaufleistung und in außergewöhnlichem Erhaltungszustand. Warum den keiner von den IWL Leuten gekauft hat ist mir ein Rätsel, und mein Glück, da er jetzt in meiner Sammlung seinen Platz gefunden hat.

 

Mangels Programm und Konzept haben wir eine Runde durchs Museum gedreht, eine Wurst gegessen und sind wieder los. Im Museum gibt es an Rollern die vier IWL Roller, ein "Wiesel-Dreiradeigenbauackergerät" und eine Zündapp Bella zu sehen.

 

Auch das nächste Mal werden wir wieder hinfahren, ist doch der Weg das Ziel und die Strecke von Berlin aus über kleine Nebenstrassen durchaus reizvoll zu gestalten.