Nachschlag

 

 

Mein 501 im Winter 1961.

 

 

 

 

 

 

 

Miss Brown 1961, Gattin des im Jahr 1960 beim "Grossen Preis von Deutschland" verstorbenen Rennfahrers selben Namens.

 

 

 

 

 

 

 

Vater der Cezeta Idee, Erbauer der Prototypen und letztlich auch der Mann der den Cezeta zu dem machte was er dann war, ist Dipl. Ing. J.F. Koch gewesen. Eine selbsttragende durch ein umgekehrtes U- Profil stabilisierte Karossierie zeichnen sowohl die Prototypen als auch alle gebauten Cezeta aus. Erfahrungen aus dem Flugzeufbau zur Gewichtsreduzierung lagen der Konstruktionsidee zu Grunde. Leider sind die Cezeta dann mit 130 kg eher schwer geraten. Der erste Roller soll laut dem Konstrukteur, mit einem 125ccm CZ- Motor versehen, nur 55 kg gewogen haben und 110 kg brachte dann der Roller von 1950, nun mit 150ccm befeuert, auf die Waage.