Nachschlag

 

 

 

 

 

Herr S. aus Berlin- Köpenick ca.1965 auf Urlaubstour, auch heute noch aktiver Troll Fahrer!

 

 

 

Original Kaufvertrag zu einem Troll- Roller, erst 1965 verkauft. Die Produktion endete 1964. Die Einheitspreise konnten auch in der DDR nicht auf Dauer gehalten werden, so dass der "Troll" zum Schluß stolze 2550 DM kostete, im Gegensatz zum "Wiesel" der anfänglich 2300 DM kostete.

 

 

 

Trollgespann gesehen auf dem IWL Treffen 2006. Mehr zum Gespannbau in der DDR findet ihr unter "IWL Berlin".

 

 

 

 

Diese Postkarte bekam man als frisch gebackener Rollerbesitzer vom Werk nach Hause gesandt!

 

 

 

 

 

198,93 M für eine komplette Motorüberholung incl. neuer Kurbelwelle.....

 

 

 

Technische Überprüfung, 1976

 

 

 

 

 

 

Test von 1964, aus der KFT