Info und Bilder

 

Panni R50

 

 

 

 

 

 

 

 

Hersteller:

 

Cesepel, Ungarn

Typ:

 

Panni R50

Baujahr:

 

1960

Fahrgestellnummer:

 

106xx

Motor:

 

Einzylinder 2 Takt, 48ccm 1,5 PS bei 5400 U/min

Besonderheiten:

 

45km/h, 20"Mopedräder, letztes Produktionjahr, ca.12000 Stk. wurden von 1957- 1960 produziert, stark orientiert am Victoria "Nicky R50"

 

 

In Ungarn waren die kleinen Roller populär und für viele Ungarn das erste eigene Fahrzeug. Schick eingekleideter Mopedroller, hier in zweifarben Lackierung. Er war in vielen Farben erhältlich unter anderem in Schwarz/Elfenbein, Rot/ Elfenbein, Hammerschlag Blau. Beim Betrachten fällt die Ähnlichkeit zur deutschen Victoria Nicky sofort auf. Ein Nicky Roller wurde 1955 vom Werk angeschafft, um Hilfestellung beim Bau eines Mopedrollers zu geben. Entgegen dem Nickyroller wird der Panni Motor per Hebel angerissen, das Heck ist etwas anders gestaltet aber das waren dann auch die großen Unterschiede.

Die Roller zeichneten sich nicht durch große Zuverlässigkeit aus. Speziell die letzten in Eger gebauten machten häufig Probleme. Eine "R75" genannte zweisitzige 80 ccm Variante schaffte es nur bis zum Prototypen.

Es gibt ein interessantes Buch zum Panni, den Mopeds und anderen Rollerprojekten die das Prototypenstadium nicht überstanden, leider in ungarisch: "Dongo, Berva, Panni" von Farago Laszlo, erschienen 2002 bei Oldtimer Press.