Info und Bilder

Puch SRA 150

 

 

 

 

 

 

 

Hersteller:

 

Steyer-Daimler-Puch, Österreich

Typ:

 

SRA 150

Baujahr:

 

1965

Fahrgestellnummer:

 

33096xx

Motor:

 

Puch 1 Zylinder 2- Takt, 150 ccm, 6 PS bei 5500 U/min

Besonderheiten:

 

Anlasser Modell, 12" Räder, Dreigang- Getriebe, Drehgriffschaltung

 

Den rechts am Lenker montierten "Lichtschalter" auf E-Start stellen, Knöpfchen drücken und wo sonst ein Hupen zu vernehmen wäre knattert nun der Motor los. Der Alpenroller, entspannt kraftvoll schiebt der kleine 2-Takter den Trum von Roller Kehre um Kehre nach oben. Das Gepäck und die Sozia stören ihn dabei wenig. In der Ebene läuft er unspektakulär mit 70 km/h Reisegeschwindigkeit die zu absolvierende Strecke ab. Dieser Roller ist entsprechend der zu erwartenden Aufgaben mit einem typischen östrerreicher Qualitätsprodukt von Motor ausgerüstet, erklimmt alle zu erwartenden Berge mühelos. Mit 128kg nicht gerade ein Leichtgewicht. Aber was man auch anschaut alles ist sehr durchdacht und solide konstruiert. Die Führung per Schwinge am Vorderrad teil dann aber die Geister, man mag die Optik oder nicht. Über die Funktion habe ich noch keinen meckern hören.  Ein toller Roller viele Tausendmal gebaut und bewährt. 

Der Gepäckträger mit Ersatzrad ist Zubehör. Eine Sitzbank, Windschutzscheibe waren auch beim freundlichen Puch Händler von nebenan zu ordern.

Die Puch- Roller stellen Heute, auf Grund der sehr guten Teileversorgung ähnlich der IWL und Heinkelroller, eine interessante Variante eines Alltagsoldiroller dar.