Info und Bilder

 

Triumph Tina

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hersteller:

 

Triumph Engineering Co.LTD. Birmingham, England

Typ:

 

Tina

Baujahr:

 

1963

Fahrgestellnummer:

 

xx

Motor:

 

Triumph Einzylinder 2 Takt, 99,75ccm 4,5 PS bei 5000 U/min, 72km/h

Besonderheiten:

 

Automatik durch Keilriemenantrieb,8 Zollräder, Hinterradbremse durch Wippe rechts oder links zu betätigen,  extrem kleiner Roller

 

Tina bekam den "Tina"-Roller als Geburtstaggeschenk auf den Hof gestellt. Dort stand das Restaurierungsobjekt dann bis ich es kaufte. Leider sind sämtlich Infos zur Vorgeschichte nicht überliefert.

Die Triumph "Tina" wurde zwischen 1962 - 1964 gebaut, bevor der T10 genannte Nachfolger antrat. Ein deutscher Prospekt und ein kurzer Bericht in der Motor-Rundschau von 1962, lassen auf Pläne schließen, den Roller auch in Deutschland anbieten zu wollen. Dazu ist es aber meines Wissens nach nicht gekommen.

Unter Nachschlag findet ihr konkrete Details zum extrem kleinen Roller. In der Länge ist alles 10cm kürzer als die Vespa 50! Die Höhe ist mit dieser indentisch. Soziusbetrieb ist maximal mit einem Kind möglich. Entgegen den kleinen Abmessungen, ist die Tina einer der Roller mit der größten Beinfreiheit der mir bisher begegete.  

Eine gefundene Büchse Abbeizer gab den ungeplanten Startschuß. Da sich der Pinselanstrich leicht löste, wurde daraus eine Vier Tagesaktion, die die Tina wieder recht gut im schönen O-Lack dastehen läßt. Den Reprokotflügel hatte ich schon da, der Lacker sogte für den Farbton, die Sitzbank und die nach den Originalfragmenten hergestellte Beinschildtasche lagen schon länger bereit. Leider sitzt der Kolben bombenfest im Zylinder. Der Rest der Technik bekam aber eine umfassende Wartung und präsentiert sich nun arbeitsbereit.

Ich suche noch die Gummimatten für die Trittbretter oder grob gerippte weiße Gummimatten!